Qualitätsmanagement

Skills: Berufe

Coşkun Yasa, den wir in unserer ersten Sendung ein Stück weit begleitet haben, hat Betriebswirtschaftslehre (BWL) studiert und ist heute erfolgreich im Bereich Qualitätsmanagement tätig. Seine langjährige und vielseitige Berufserfahrung ermöglicht es ihm, andere beratend zu unterstützen – ob als Mentor im Vorstand des Daimler Türk-Treffs oder in seinem privaten Umfeld. So wendet sich auch seine Nichte Aslı vertrauensvoll an ihn, um über Ausbildungsmöglichkeiten zu sprechen.

Das Qualitätsmanagement hat allgemein zum Ziel, die Arbeitsprozesse innerhalb eines Unternehmens oder einer Institution zu optimieren und somit auch die Qualität der jeweiligen Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern. Qualitätsmanager/innen können in der Entwicklung und Produktion eines Unternehmens, aber auch im Finance- und Accounting-Bereich sowie im Personalmanagement eines Unternehmens oder einer Institution tätig sein. Auch bestimmte „selbstständige“ Berufe sind einem Qualitätsmanagementsystem unterworfen, z.B. Ärzte oder Psychotherapeuten.

Der Bedarf an Qualitätsmanagern ist in den letzten Jahren gestiegen, und es gibt zunehmend einen Mangel an qualifiziertem Nachwuchs. Allerdings gibt es für diese Tätigkeit keinen konkreten Ausbildungsweg. Qualitätsmanager/innen im Bereich der technischen Produktion haben zumeist ein ingenieurwissenschaftliches Studium absolviert. Aber auch das Fach BWL, wie im Fall von Coşkun Yasa, kann die Grundlage für die Arbeit als Qualitätsmanager/in bilden.

In der Regel sind zusätzlich zum Studienabschluss vielseitige Berufserfahrungen erforderlich. Letztendlich hängt es auch davon ab, um welche Branche oder um welchen Arbeitsbereich es geht. Bei Interesse sollte man sich frühzeitig über die jeweiligen Voraussetzungen für eine angestrebte Tätigkeit als Qualitätsmanager/in informieren, ob bei Berufsberatungsstellen oder im privaten Umfeld.